[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Curado.de Forum • Osteoporose und Zöliakie
Seite 1 von 1

Osteoporose und Zöliakie

BeitragVerfasst: Fr Aug 07, 2009 3:31 pm
von Hertha
Hallo liebe Benutzer,

ich habe ein Frage. Ich habe meine Mutter ist 79 Jahre ins Heim gegeben, weil sie alleine nicht mehr zurecht kommt. Sie ist beim Laufen nicht mehr sicher und ich habe Angst, dass sie sich die Knochen bricht, weil sie hat Osteoporose. Meine eigentliche Frage. Solle ich im Heim sagen, dass sie auf Sprue untersucht werden soll. Habe von einer befreundeten Homöopathien gehört, dass Menschen mit Osteoporose ein höhes Spruerisiko haben. Stimmt das und macht eine Untersuchung überhaupt noch Sinn, wo Sie jetzt so alt ist?

Mit freundlichen Grüßen
Hertha

Re: Osteoporose und Zöliakie

BeitragVerfasst: Mi Aug 12, 2009 11:18 am
von Rita
Guten Tag Hertha,

auch bei einem alten Menschen macht die Untersuchung auf Zöliakie meines Erachtens noch Sinn. Sicherlich sind Sie ja daran interessiert, dass Ihre Mutter so viel Lebensqualität wie möglich hat bzw. behält. Ob allerdings das Pflegepersonal im Heim zur Diagnosestellung die richtige Adresse ist, wage ich zu bezweifeln. Allerdings gibt es in einigen Pflegeeinrichtungen auch den sog. Heimarzt, der bei dem Pflegedienstleister fest angestellt ist und bei diesem eine Praxis unterhält. Sollte dies auch auf das Heim Ihrer Mutter zutreffen, wäre das natürlich Ihr richtiger Ansprechpartner. Ansonsten sollten Sie sich einfach an den Hausarzt Ihrer Mutter wenden.
Mit der Zöliakie - Sprue sagt man bei Erwachsenen - ist das so eine Sache. Nicht immer kann sie gleich festgestellt werden, weil nicht alle Symptome (Durchfall, Fettstühle, Gewichtsverlust) zwangsläufig in Erscheinung treten. Osteoporose - nun ja. Die ist bei alten Menschen ja leider nicht ungewöhnlich. Aber wenn Sie einen begründeten Verdacht haben, dass Ihre Frau Mütter an dieser Krankheit leidet, sollten Sie sofort handeln. Tatsächlich weist die Deutsche Zöliakie Gesellschaft darauf hin, dass Knochenschmerzen mit Osteoporose und Arthritis Anzeichen der Erkrankung sein können. Das macht auch Sinn, denn bei der Zöliakie wird die für die optimale Verdauung notwendige Darmoberfäche reduziert. Wichtige Stoffe können nicht richtig verstoffwechselt werden. Das gilt bestimmt auch für die Knochen.

Liebe Hertha, ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas helfen.
Rita