[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Curado.de Forum • Lunge wie verstopft
Seite 1 von 1

Lunge wie verstopft

BeitragVerfasst: Mo Okt 18, 2010 1:11 pm
von Ninchen
Hallo ihr Lieben...
Vor etwa einem halben Jahr wurde bei mir allergisches Asthma festgestellt. Ich nehme Formoterol und habe noch Salbutamol. Das Formoterol half eigentlich immer ganz gut aber irgendwas ist nun anders.

Ich bin vor ein paar Tagen aus dem Urlaub wiedergekommen. 14 Tage lang am Meer und ich hatte keinerlei Probleme. Normalerweise hab ich gerade morgens immer leichter Probleme mit der Atmung aber dort nichts. Es war mal wieder sooo verdammt schön Beschwerdefrei zu sein.

Nun bin ich wieder zuhause und es ist fast doppelt so schlimm geworden. Allerdings muss ich zugeben, dass ich im Urlaub dann auf das Formoterol auch verzichtet habe...weil es einfach nicht nötig war. Kann es sein das es daran liegt, dass ich das Medikament nun eine Weile nicht genommen habe?

Der Zweite Tag nach dem Urlaub war die Hölle. Teilweise hab ich gedacht ich ersticke, so dass ich das Formoterol 3x anstatt 2x genommen habe. (In einem akuten Fall hilft mir das Formoterol mehr als Salbutamol).Gestern gegen Abend fing es dann wieder an mit Husten...(hatte das Gefühl ich müsste abhusten, was aber nicht ging) konnte dann vor lauter Pfeifen beim Atmen nicht einschlafen. Hab mich dann auf der Couch gequält weil meine Lunge sich verstopft anfühlte. Aber wirklich geholfen hat nichts. Wollte auch nicht zuviel Formoterol nehmen und das Salbutamol half nur ganz kurze Zeit. Irgendwann bin ich doch eingeschlafen aber meine Lunge fühlt sich noch an wieder die ganze Nacht.

Hab noch leichten Husten und atme immer wieder tief durch weil ich meine das hilft. Ich bekomme zwar Luft aber irgendwie noch nicht so wie es sein sollte.

Ist das normal? So hatte ich das nämlich noch nie und ich hätte die Nacht heulen können weil das Pfeifen und die Atemnot mich um den Verstand gebracht haben obwohl ich doch nur schlafen wollte.

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.
Werd mir mal einen Termin beim Lungenfacharzt machen....

Lg
Jannine

Re: Lunge wie verstopft

BeitragVerfasst: Mo Okt 18, 2010 6:35 pm
von ANNE
Hallo Jannine!
Als erstes kann ich Dir nur raten das Du in so einer extremen Situation wie Du sie geschildert hast,sofort einen Arzt aufsuchen bzw kommen lassen solltest.Die Gefahr Spätfolgen davon zu tragen ist meist nicht zu unterschätzen.
Und soweit ich weiß,sollte man auch ein Asthmamedikament nicht so ohne weiteres absetzen.Auch wenn es einem scheinbar sehr gut geht.Allerdings kann es sein das Du vileicht auf irgend etwas stark allergisch reagiert hast,was Dir nicht bewusst ist.Allergien können im Laufe der Zeit stärker aus geprägt sein.
Ich beobachte das bei mir in den letzten zwei Jahren extrem.Gerüche wie Parfum,Weichspüler oder Benzin,Pollen,Gräser etc. haben mir früher nix aus gemacht.Heute kann ich nicht mal mehr in einem vollen Wartezimmer sitzen.Am besten lässt Du dich so schnell wie möglich untersuchen,und wenn nötig neu einstellen.Ich wünsche Dir gute Besserung!
Liebe Grüße,Anne