[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3805: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3807: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3808: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3809: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Spiriva

Spiriva

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Beitragvon hardy09 am Di Jun 30, 2009 12:41 pm

Titel: Spiriva

Hallo zusammen,

bitte auch antworten, wenn keine Kernaussage gemacht werden Kann. Ich bin derzeit spychisch recht instabil und für jede Antwort dankbar.

ja, ich habe die Suchfunktion benutzt, doch nicht die Beantwortung meiner Frage gefunden.
Wie ich lesen konnte verwenden einige von euch dieses Medikament und könnten somit meine Sorge zertreuen.
Wie ich die Ärztin verstand habe ich COPD, bei 50% Lungenvolumen und 70% Sauerstoffsättigung des Blutes. Jetzt habe ich es schriftlich: PO² 70; CO² 35 noch Normoventilation.
J44.8-V (Verdacht auf Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenerkrankung.
I50.9G (Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet)
mittelgradige Diffusionsstörung
leichte, zentrale, mittelgradige periphere Obstruktion. Überblähung.
Mir sagt das nicht viel, eher schon die manchmal beängstigende Luftnot und das ständige Husten mit mühevollem Auswurf.

Bei Spiriva, das ich benutzen soll befürchte ich nach dem Einatmen eine Reizung am Kehldeckel und dort bin ich hyperempfindlich, was schon sehr oft zu Erstickungsanfällen führte.

Meine Frage, bemerkt ihr nach der Inhalation ein verändertes Gefühl im Rachen?

Mag sich meine Frage auch lächerlich anhören, für mich ist es überaus wichtig.

Freundliche Grüße

Hardy
hardy09
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jun 27, 2009 10:05 am

Beitragvon Schneeflocke am Do Jul 02, 2009 10:07 pm

Titel: Re: Spiriva

Hallo Hardy,

ich nehme auch Spiriva. Meine Lungenärztin sagte mir, daß es wichtig ist, daß man zuerst die ganze Luft aus der Lunge atmet und dann ganz schnell und heftig das Spiriva einatmet. Wichtig ist das Du dir danach gründlich den Mund ausspülst.
Ich weiß nicht, ob Du es auch so machst. Wenn Du trotzdem damit Schwierigkeiten hast, spreche deinen Lungenfacharzt darauf an. Es gibt auch noch Spiriva Respimad. Das ist ein Spray mit der gleichen Wirkung. Ich würde deinen Arzt mal fragen, ob er dir nicht das Spiriva Respimad verschreiben kann.

Viele Grüße

Schneeflocke
Schneeflocke
 
Beiträge: 41
Registriert: So Feb 22, 2009 7:17 pm

Beitragvon ente998 am Do Jul 02, 2009 10:20 pm

Titel: Re: Spiriva

Hallo Hardy

Da kann ich mich nur Schneeflocke anschließen.
Ich nehme Spiriva schon 6 Jahre und hatte noch nie Schwierigkeiten.
LG Elisabeth :wink:
ente998
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa Feb 28, 2009 1:45 pm

Beitragvon hardy09 am Sa Jul 04, 2009 2:47 pm

Titel: Re: Spiriva

Schneeflocke und Ente,

danke für die Antworten. Noch habe ich das Medikament nicht angewendet, eben aus der Befürchtung heraus anschließend mit einem Erstickungsanfall zu kämpfen.
Die Ärztin zu befragen ist unsinnig, denn sie wird das Mittel noch nie inhaliert haben.
Aussagekräftig wären also nur Patienten die entsprechende Anwendungserfahrung haben.
Ist mir bewußt, es ist schwierig zu beantworten, da hoffte ich zu sehr auf etwas Glück.
Euch einen beschwerdefreien Tag,

Hardy
hardy09
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jun 27, 2009 10:05 am

Beitragvon Schneeflocke am Sa Jul 04, 2009 4:05 pm

Titel: Re: Spiriva

Hallo Hardy,

ich dachte, daß Du das Spiriva schon ein mal ausprobiert hast. Das Du es aus Angst nicht probiert hast, kann ich schon verstehen. Es ist aber ein sehr wirksames Medikament. Ich habe mal eine Kapsel aufgemacht, um zu gucken, wieviel Pulver drin ist. Es ist eine winzige Menge. Probier es mal. Mach mal eine Kapsel auf und guck dir die Menge an. Ich glaube nicht, daß Dir von dem bißchen Pulver etwas am Kehlkopfdeckel kleben bleibt.
Probier es doch wenigstens ein mal. Wie gesagt, danach Mund gut ausspülen und dann kannst Du ja sofort etwas hinter her trinken. Ist doch mal einen Versuch Wert, oder?

Viele Grüße

Schneeflocke
Schneeflocke
 
Beiträge: 41
Registriert: So Feb 22, 2009 7:17 pm

Beitragvon cosmetic am Di Jul 07, 2009 8:43 am

Titel: Re: Spiriva

Habe nur eine Kapsel Spiriva genommen und das nie wieder!
Mundtrockenheit, enormes Schwindelgefühl, Herzrasen, Sehverschlechterung: Schleier vor den Augen.
Einschlafstörungen, obschon ich sonst sofort einschlafen kann. Spiriva ist aus der Tollkirsche-sehr giftig- gewonnen. Ist das gleiche wie Atropin d.h. wirkt wie ein Narkosemittel. Es wirkte bei mir schlimmer als jedes Rauschmittel! Es ging mir so schlecht, mit dem ständigen Schwindel, so dass ich dachte, nun ist es vorbei.Ich muss dazu sagen, dass ich herzkrank bin.Das Würgegefühl, welches Du nennst hatte ich auch.
Es ging mir viel schlechter als vorher. Bei Menschen mit Herzfehler oder grüner Star ist dringend davon abzuraten!
cosmetic
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Jul 07, 2009 8:30 am

Beitragvon hardy09 am Mi Jul 08, 2009 7:35 am

Titel: Re: Spiriva

Hallo cosmetic,

danke für deine Antwort. Es erscheint mir so, als wäre mein Bauchgefühl wieder der richtige Indikator.
Ich bin nicht nur Herzkrank, KHK mit Stent nach Hinterwandinfarkt, dann nocht Bauchaortenstent wehen drei Aneurysmen, dazu noch Nierenisuffiziens, PAVK,
grauer Star, Tinitus, u.s.w.
Kann nur noch 30m weit gehen, dann versagen die Beine und keiner weiß genau warum das so ist.
Nun auch noch COPD, wobei ich am Morgen wieder mal FAST am Auswurf erstickt wäre. Puh, das sind furchtbare Momente, Schweißausbruch und keine optische Wahrnehmung mehr.

Durch die vielen "Baustellen" in meinem Körper ist die Medikamentenvielfalt natürlich stark begrenzt.

Was tun sprach Zeus?

Kommt Zeit, kommt Rat, hoffe ich zumindest.

Hardy
hardy09
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa Jun 27, 2009 10:05 am

Beitragvon dirk am Do Jul 23, 2009 2:45 am

Titel: Re:Hardy 09 Spiriva

Ich habe hier den Eindruck du hast einfach nur auf eine Antwort gewartet die dir passt.Entweder du machst etwas um mit deiner COPD zu leben oder warte lieber noch 6 Monate denn mit Deinem Lungenvolumen gehts doch noch gut.Frag doch einmal einen wie mich mit noch nicht einmal 30% und 2 l Oxygen pro h ob er seine Medikamente nach Aussage anderer nimmt oder nicht.Würde ich so zögern wär ich wohl schon erstickt!
dirk
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi Jul 22, 2009 4:50 am
Wohnort: Nong Bua Lam Phu

Beitragvon belthaine am Do Jul 23, 2009 2:48 pm

Titel: Re: Spiriva

ich kann mich meinem vorposter dirk nur anschliessen. seit 7 jahren nehme ich tgl einmal eine kapsel spiriva. das medikament ist einfach unschlagbar. vllt liegt es an der jeweiligen kombination von präparaten, dass mancher es verträgt und andre wiederum nicht. man kann sich informieren, das ist richtig. doch ich selbst würde für mich keinen betroffenen entscheiden lassen, sondern letztendlich meinen pulmologen. bin ich mir unsicher aufgrund zu vieler negativer äusserungen von forumspostern, geh ich halt zu nem zweiten pulmologen. diese möglichkeit hat schliesslich jeder kranke mensch.

ich nehme übrigens eine kombination von symbicort 320/9 (2 x tgl 1 hub) und einmal spiriva ein. zwischen dem 1. hub symbi und dem spiriva lasse ich 10 minuten pause. für zwischendrin bei atemnöten habe ich noch berodual respimat. ich kenne kein mittel, welches schneller hilft.
belthaine
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Jul 23, 2009 2:31 pm

Beitragvon Himmelblau am Sa Jul 25, 2009 7:59 pm

Titel: Re: Spiriva

ich kann mich auch nur dem letzten anschliessen nehme spiriva seit neun jahren und habe keine schwierigkeiten was soll man auch bei dieser krankheit nehmen ich nehme sonst noch viani und bronchortard 350 gruss himmelblau
Himmelblau
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Jul 13, 2009 8:20 pm

Beitragvon Beatchen am Di Aug 04, 2009 2:04 pm

Titel: Re: Spiriva

Hallo zusammen,
das ist ja interessant. ich nehme seit 6 Wochen Spiriva Respimat und habe seit dem (?) immer so ein kratziges Gefühl im Rachen. Ich muß allerdings dazu sagen, daß ich seit Anfang des Jahres mehrmals Mundpilz wg. Cort.Kapseln hatte und dann immer dachte, daß dieses Kratzen der Mundpilz sein kann. War es letztes Mal gar nicht. Jetzt vermutet ich mal, daß es Spiriva gewesen sein kann. Vorher hatte ich die Spiriva Kapseln gehabt und da kein kratzen gehabt?
Liebe Grüsse,
Beatchen
P.S. war endlos nicht mehr in diesem Forum, ist nett, wieder dabei zu sein!
Beatchen
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa Jan 24, 2009 7:56 pm

Beitragvon Tinkerbell am Fr Aug 07, 2009 4:21 pm

Titel: Re: Spiriva

Oh, da schliesse ich mich doch so manchem Vorschreiber an... 50% Lungenkapazität, und ich warte auf die eine Aussage die mein Bauchgefühl bestätigt... wenn`s mir so richtig schlecht geht... da warte ich doch nicht! Schade um den Patienten, der es gerne bekäme, aber nicht bekommt, weil das Budget des Arztes überschritten ist, während es bei einem anderen auf dem Nachttisch vergammelt! Oh weia.
..Wir sollten heiter Raum um Raum durchschreiten, an keinem wie an einer Heimat hängen...
Tinkerbell
 
Beiträge: 518
Registriert: Mi Mai 28, 2008 6:52 am
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Schneeflocke am Sa Aug 08, 2009 11:54 am

Titel: Re: Spiriva

Hallo Hardy,

ich war lange nicht in diesem Forum, weil ich zur Reha war.
Ich hoffe,daß du das Spiriva mittlerweile ein mal getestet hast. Ich bin noch in einer Selbsthilfegruppe und dort nehmen ca. 90 % ohne Nebenwirkungen Spiriva. Laut Lungenärzten ist Spiriva das beste Medikament bei COPD. Ich glaube nicht, daß dein Lungenfacharzt es dir verschrieben hätte, wenn du es nicht vertragen könntest. Natürlich gibt es immer Ausnahmen. Die Ausnahme kann ich aber nur bestätigen, wenn ich es probiert habe. Wenn du solche Angst hast es zu nehmen, frage doch deinen Lungenarzt, ob du es mal in seiner Praxis testen kannst. Dann brauchst du keine Angst haben, weil dein Arzt ja bei dir ist. Ich glaube, daß du dich mit deiner Angst da nur rein steigerst.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

Schneeflocke
Schneeflocke
 
Beiträge: 41
Registriert: So Feb 22, 2009 7:17 pm

Beitragvon Koblenzer38 am Mo Aug 17, 2009 9:04 am

Titel: Re: Spiriva

Auch ich benutze seit Jahren Spiriva und zwar morgends und abends Symbicort.
Ausser leichter Ermüdung und einer ständig belegten, fast heiseren Stimme
habe ich bisher keine Nebenwirkungen festgestellt. Wer wirklich an einer COPD leidet, der nimmt auch das Zeug, denn nach allen Nachforschungen gibt es z.Zt. keine besseren Medikamente auf dem Markt.
Und mit dem Herztod, dass ist auch so eine Sache. Ich habe verschiedene Studien der USA darüber gelesen. Auch hier immer wieder: "es könnte, man kann nicht auschliessen, es wird vermutet etc. etc."
Wenn ich erstickt bin kann das vermutlich auch daran liegen dass ich keine Luft geholt habe.
Also, wer wirklich Probleme mit den Wirkstoffen hat sollte mit seinem Lungenfacharzt darüber reden und dann gemeinsam mit ihm eine Lösung finden.
Koblenzer38
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo Aug 17, 2009 8:56 am

Beitragvon Beatchen am Mo Aug 17, 2009 5:42 pm

Titel: Re: Spiriva

Hallo Koblenzer,
ich stimme Dir zu, wir haben ja im Grunde genommen keine Alternative. Ich versuche, durch Gurgeln mit Salzwasser meinen Rachen zu beruhigen und das geht meistens ganz gut.
Beatchen
Beatchen
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa Jan 24, 2009 7:56 pm


Zurück zu COPD & Lungenemphysem

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Kliniken in Ihrer Nähe

Behandlung im Kinderwunschzentrum

Entscheidet sich ein Paar für eine Behandlung im Kinderwunschzentrum werden zunächst einige Untersuchungen durchgeführt um die Ursache der Kinderlosigkeit zu finden.

Do-it-yourself-Closed-Loop – was ist das?

Einige Menschen mit Diabetes bauen sich ihre eigenen Closed-Loop-Systeme, eine Kombination aus Insulinpumpe und Blutzuckersensor.

Diagnose Brustkrebs – „Die Zeit genießen, in der es einem gut geht“

Als Claudia Hofmann mit 50 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhält, entscheidet sie sich während der Chemotherapie niemanden zu sehen außer ihre engste Familie.

Rückenschmerz adé: So bleiben Sie beschwerdefrei

Vor allem durch zu wenig Bewegung kann es zu Rückenschmerzen kommen. Bei akuten Schmerzen können u. a. Massagen oder Wärmebehandlungen helfen.

Diabetiker Thüringen feiert 30 Jahre Bestehen

1990 gegründet konnte der Verein Diabetiker Thüringen 2020 sein 30-jähriges Bestehen feiern. Neben Beratungen organisiert der Verein auch regelmäßig Veranstaltungen.