Informationen zum Thema Multiple Sklerose

Hier erhalten Sie Informationen zu klinischen Studien, Krankheitsbildern, möglichen Therapien und neuesten Forschungserkenntnissen:

Zu den MS-Informationen

MS und Arbeit

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Beitragvon gustl am Fr Okt 02, 2009 4:29 pm

Titel: MS und Arbeit

Hallo,

ich bin im Straßenbau tätig und bei mir wurde eine MS festgestellt. Kann ich damit überhaupt noch in meinem Beruf arbeiten? Weiß das jemand?

Gruß Gustl
gustl
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Okt 02, 2009 4:27 pm

Beitragvon Clara am Sa Okt 03, 2009 11:00 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

Hallo Gustl,

das kommt auf deine Symptome, die ich deinem Posting nicht entnehmen kann, und auf deinen weiteren Verlauf, den leider auch niemand voraussagen kann, an.

Aber die Diagnose MS bedeutet ja nicht automatisch die Berufsaufgabe. Ich denke, das wird sich erst im Laufe der Zeit zeigen, in wieweit dein Körper der Belastung weiterhin stand hält.

Ich drücke dir die Daumen, dass es noch recht lange geht.

LG, Clara
Clara
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Jun 02, 2009 8:27 am

Beitragvon henna am Mo Okt 05, 2009 7:21 am

Titel: Re: MS und Arbeit

hallo,

der antwort kann ich nur zustimmen. die zeit wird es zeigen, was geht und was nicht. einerseits würde ich spontan sagen, dass ein beruf, in dem man viel körperliche arbeit duchführen muss, problematischer sein kann, als ein beruf, im sitzen, eben einer bürotätigkeit. aber auch da kann es zu beeinträchtigungen kommen.

was sagt denn dein arzt dazu? nach deinem beruf wird er doch sicher zuerst gefragt haben?

mfg
henna
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 31, 2009 4:27 pm

Beitragvon gustl am Di Okt 06, 2009 4:40 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

Hallo,

Danke für die Antworten,
meine Symptome sind hauptsächlich Gefühlsstörungen in den Händen und Armen. Aber seit Behandlungsbeginn ist es viel besser geworden. Im Moment bin ich noch krank geschrieben. Der Arzt hat mir so viel erklärt, dass ich nicht alles speichern konnte. Muss wohl noch mal nachfragen.Ich verdiene ziemlich gut mit Schichten usw. und würde ungerne wechseln. Der Bau ist schon so mein Ding.

Gustl
gustl
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Okt 02, 2009 4:27 pm

Beitragvon lisa am Mi Okt 07, 2009 5:50 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

Also Straßenbau ist ja schon ziemlich heftig, oder? Andererseits, wenn Du Dich selbst oder andere nicht gefährdest, was solls. Ich würde an Deiner Stele erstmal abwarten wie sich Deine MS entwickelt. Und dann natürlich auf jeden Fall den Arzt fragen. Wenn Du merkst,. dass Du es kräftemäßig nicht schaffst, kannst Du Dich ja wegen einer Umschulung oder einem Arbeitsplatzwechsel innerhalb Deiner Firma erkundigen.

Lisa
lisa
 
Beiträge: 25
Registriert: Di Mai 26, 2009 4:32 pm

Beitragvon henna am Do Okt 08, 2009 5:04 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

hallo,

du wirst sicher erst in der praxis merken, was geht und was nicht. dass dich die infos über die krankheit erst einmal überflutet haben, kann ich verstehen. trotzdem immer schön einholen und sammeln, das kann nie schaden. mach dich langsam aber ausführlich mit dem vertraut, was dich nun begeleiten wird.
alles gute
henna
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 31, 2009 4:27 pm

Beitragvon Aliraza183 am Do Mär 12, 2015 6:48 am

Titel: Re: MS und Arbeit

und frische luft können auch wunder wirken...gesunde ernährung ist auch ein wichtiger punkt, der zu einem gesamtheilichen wohlbefinden beitragen kann...???









__________________________________________________________

We are the pioneers in spanish programs dumps and tutorials with spanishprograms - countries that speak spanish exam pass guarantee. Download our latest test king ccie Babbel questions to pass real exam of mcitp training in Learnamericanenglishonline
Aliraza183
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Mär 12, 2015 6:37 am

Beitragvon tintenklecks am Do Sep 17, 2015 3:25 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

Hm, kaum vorstellbar das man damit als Bauarbeiter arbeiten kann?!
tintenklecks
 
Beiträge: 6
Registriert: Do Sep 17, 2015 2:30 pm

Beitragvon NachoV am Di Apr 10, 2018 2:36 pm

Titel: Re: MS und Arbeit

Mein Onkel wurde auf die gleiche Weise diagnostiziert und ihm wurde nicht empfohlen zu arbeiten, also denke ich, dass es nicht notwendig ist
NachoV
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Dez 18, 2017 9:59 am

Beitragvon WernerFox am Mo Jul 23, 2018 9:49 am

Titel: Re: MS und Arbeit

Hey!

Also in der ersten Zeit, wo ich die Diagnose MS bekommen habe, war für mich selbst an eine Arbeit überhaupt nicht zu denken.

Das lag aber eher weniger daran, dass ich körperlich nicht dazu in der Lage gewesen wäre, sondern mein Kopf hat nicht richtig mitgespielt.

Deswegen habe ich mir auch im Klinikfinder eine passende Klinik in meiner Nähe gesucht, um erstmal in Ruhe mit meiner Krankheit im Kopf fertig werden zu können.

Lg
WernerFox
 
Beiträge: 13
Registriert: So Jul 01, 2018 1:42 pm


Zurück zu Multiple Sklerose

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Kliniken in Ihrer Nähe

Urlaub und Reisen – worauf müssen Lungenerkrankte achten?

Reisen mit einer Lungenerkrankung wie COPD erfordern bereits im Vorfeld einige Vorbereitungen. So sollten Betroffene z. B. alle wichtigen Bescheinigungen dabei haben.

Folgeerkrankungen von Diabetes

Menschen mit Diabetes haben ein deutlich erhöhtes Risiko für Folgeerkrankungen wie z. B. Herz-Kreislauf- oder Augenerkrankungen.

Begleiterkrankungen erhöhen das Risiko für Schübe bei MS

MS-Patienten mit Begleiterkrankungen wie z. B. Migräne haben laut einer Studie ein erhöhtes Risiko für Schübe.

Lachen trotz Krebs

Antje Bach hat ihre Mutter während einer schweren Krebserkrankung begleitet und unterstützt heute an Krebs erkrankte Frauen.

Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen in Kindergarten und Schule

Wenn Kinder mit Lebensmittelallergien oder -intoleranzen in den Kindergarten oder die Schule kommen, sollten die Erzieher entsprechend sensibilisiert werden.