[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3805: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3807: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3808: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3809: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3195)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Psoriasis / Psoriasis Arthritis: Sport / Ernährung etc.

Psoriasis / Psoriasis Arthritis: Sport / Ernährung etc.

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Hallo,

bei mir wurde die Psorias Arthritis vor ca. einem Monat diagnostiziert, ich bin 28 Jahre alt, männlich.

Interessant ist sicherlich aber die Vorgeschichte: Im Jahr 2002 hatte ich einen starken Juckreiz im Analbereich. Ich dachte zuerst, ich hätte einen Pilz, Hämorriden o.ä.! So ging ich zum Arzt, der mich wiederum an einen Proktologen verwies. Dort bekam ich zum ersten Mal im Jahr 2002 eine Hämoridenverödung ( Grauenhaft, dnach wurde ich sogar ohnmächtig!!) verpasst. Den Juckreiz wurde ich nicht los. Im Jahr 2004/ 2005 ging ich nochmals zu einer Proktologin, die ebenfalls eine Hämoridenverödung durchführte, dies konnte sie beim ersten Termin erst nicht durchführen, da die Haut im Analbereich sehr entzündet war. Lange Zeit schmierte ich so also die von der Dame verordneten Salben im Analbereich( innen und außen...) , war sogar bei einer Enddarmspiegelung. LEtztendlich meinte die Proktologin, dass die Entzündung der Haut durch die schwache Beckenbodenmuskulatur käme, und die Haut somit nässen würde und sich dadurch entzünden würde. Als "Behandlung" wurde mir aufgetragen, täglich 3 mal die Beckenbodenmuskulatur anzuspannen, Joggen etc sollte ich meiden.

Zwischenzeitlich, in den Jahren 2005 und 2006 merkte ich, wie ich am linken Zeigefinger im ersten Gelenk eine deutlich Schwellung bekam, welche auch am linken Ringfinger am zweiten Gelenk auftrat. ( deutlich bemerkbar, als ich meinen Ring nicht mehr drüberbekommen habe). Diese Schwellungen waren bei Gelenkbewegung auch schmerzhaft, allerdings erträglich. Ebenfalls hatte ich zeitweise extreme Schmerzen in beiden Kniegelenken ( ich musste beim Autofahrne zeitweise anhalten und die Beine ausstrecken!!).
Und was mich dann das erste Mal darauf kommen lies, dass eventuell aller miteinander zusammenhängen könnte, war die Tatsache, dass irgendwann auf einmal alles zusammen weg war! Keine Gelenkschwellung, kein Juckreiz, nichts mehr! Ich dachte, dass dies evtl. mit meiner Diät zusammenhängen könnte, die ich zu dieser Zeit durchgeführt hatte, jedenfalls war der Zustand nicht von Dauer: Irgendwann kam der Juckreiz, und irgendwann kam auch die Schwellung wieder. Eines Tages weitete sich die Schwellung urplötzlich vom linken Zeigefingergelenk auf das Mittelfingergelenk aus und die Hand wurde richtig dick, so dass ich mal wieder zu einem Orthopäden ging, welcher den Verdacht "Rheuma" äußerte. Nach Blutentnahme, einem Gespräch/Untersuchung mit einem Rheumatologen und der Bestätigung eines ( fähigen) Hautarztes wurde dann letztendlich Psoriasis Arthritis diagnostiziert. Unzählige Arztbesuche, Zeitaufwand ohne Ende, viele Medikamente und viele Fehldiagnosen ( Hämorriden, schlechte Beckenbodenmuskulatur, Ekzeme,Pilz etc ) später!!
Wie dem auch sei, der Rheumatologe schlug mir eine Basistherapie mit Methotrexat vor, diese ginge etwa ein Jahr. Ich habe mich über dieses "Metex" informiert und trete diesem Zeug sehr skeptisch gegenüber. Zwischenzeitlich habe ich es nochmals mit Diät/Omega3 Fettsäuren probiert, zur Zeit ist aber zur Schwellung an der linken 'Hand und den Knieen noch der linke Ellbogen hinzugekommen. Einen Termin bei einem weiteren Rheumatologen habe ich nächste Woche. Desweiteren habe ich einige Fragen, bei denen man mir hier evtl. weiterhelfen kann, welche ich vorher von unabhängiger Seite gern beantwortet haben würde, bevor ich mich mit dem Arzt nochmals darüber verständige und/oder zu einer Basistherapie entschließe.

1.Thema Nebenwirkungen: Welche Erfahrungen gibt es hier? Und hierbei meine ich v.a. "extreme" Nebenwirkungen, Risiken etc.! Ist die lange Liste mit Nebenwirkungen auf der Verpackung nur eine Vorsichtsmaßnahme des Herstellers oder ist das Zeug echt so heftig? Vor allem interessiert mich auch das Thema "Impotenz", Wechselwirkungen (mit Mitteln gegen Pollenallergie), Hautschäden ( lt. Packung "Pigmentierung"!?) Wie sieht es aus mit dem Thema "Unfruchtbarkeit"? Ist hier das Problem der Nebenwirkung nach Absetzung von Metex gelöst, oder besteht die Gefahr, dass sich das Zeug länger in meinem Körper aufhält und es so zu Missbildungen bei einem Kind kommen könnte?
2. Ich bin begeisterter Fitnesssportler, mache 3 mal die Woche Krafttraining ( nicht professionell, aber 80 KG beim Bankdrücken sind standard), gehe 1-2 mal die Woche Joggen und spiele einmal die Woche 2 Stunden Fußball. Der Arzt meinte, dass ich das Fitnessstudio "vergessen könne, das sei Gift für die Gelenke"! Hat hier jemand Erfahrungen gemacht? Wie sieht es mit Nahrungsergänzungsmitteln aus( Kreatin/Protein).
3. Thema Alkohol /Zigaretten. Passt zwar nicht zum Fitnesssportler und ist generell nicht gesund, Tatsache ist aber, dass ich Raucher bin (max.5 Zigaretten/Tag und ganz gern mal "etwas mehr trinke". Nicht täglich, vielleicht ein, zweimal im Monat, aber dann "richtig". Das wäre mit Metex völlig unverträglich, wenn ich das richtig verstanden habe?
4. Verbessert sich durch die Einnahme von Metex auch die Haut oder betrifft Metex nur die Gelenke?
5. Metex verschlechtert mein Immunsystem. Bin ich dadurch nicht empfindlicher für jede x-beliebige andere Krankheit?
6.Thema Ernährung? Gibt es besondere Hinweise ( mal von den Phrasen "wenig Fleisch und Zucker" und "viel Fisch" abgesehen...)
7.Wenn ich Metex nehmen sollte und es bringt tatsächlich etwas: Bleibt der Erfolg dann dauerhaft oder muss ich letztendlich ewig mit Medikamenten leben? Wie hoch sind die chancen?
8. Bei den NEbenwirkungen ist ein Hinweis angebracht, dass keine Maschinen bedient werden sollen und nicht ma Straßenverkehr teilgenommen werden sollte wenn Metex eingenommen wird. Eine heikle Sache. Ein Unfall passiert und die Versicherung macht mich regreßpflichtig weil ich wusste, dass ich Medikamente nehme, die sich auf die Fahrtüchtigkeit auswirken können. Vor Gericht keine Chance, also mindestens 1 Jahr öffentliche Verkehrsmittel? Kann ja nicht sein, oder?
9. Wie sieht es mit Sonne/ Solarium / Sauna aus? Ich bin begeisterter Saunagänger und liebe die Sonne und langes Sonnenbaden. Solarium eher selten. Es heißt, die Haut kann sich unter UV-Licht durch die Einnahme von Metex verschlechtern. Richtig oder falsch?
10. Wie sieht es mit anderen Mitteln aus? Fumadern o.ä.? Bringt das was/weniger Nebenwirkungen?

Es würde mich freuen, wenn mir jemand ein klein wenig weiterhelfen könnte, denn auf die Aussagen eines/mehrerer Ärzte möchte ich mich nicht mehr verlassen, was man evtl. anhand der Vorgeschichte verstehen kann. Es ist deutlich zu erkennen, dass ich Metex sehr skeptisch gegenüber stehe, denn für mich sieht die Wahl momentan so aus: kein Sport mehr( zumindest nicht "meine Sportarten"), keine Sonne mehr, kein Autofahren, Übelkeit, keine "Laster" mehr (Nikotin+Alkohol),Impotenz,Missbildungen beim Nachwuchs, Leberschäden und ein kaputtes Immunsystem....oder eben ein kaputtes Gelenk.
Ballermann
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Aug 09, 2007 8:38 pm

Beitragvon DENNIS am Do Aug 16, 2007 8:44 pm

Hallo Ballerman!
Bei mir wurde auch vor nem Monat die Psoriasis arthritis festgestellt!
Bei mir hat es letzten Sommer mit einem dicken Finger angefangen, alle drei Gelenke waren aus dem nichts entzündet und kein arzt konnte mir sagen warum. Nach 3 heftig schmerzenden Spritzen hatte ich ruhe mit dem Finger und konnte ihn wieder benutzen. Er war aber immer noch geschwollen. Als nächstes hatte ich auf eimal ein dickes Knie und der Arzt bei dem ich damals war hat sofort gesagt das er mal reinschauen müsste, Arthroskopie! Angeblich hatte ich Muskelverwachsungen. Nach der Op war aber keine Besserung da und ich war im Krankenhaus wo man mir nach einer untersuchung in der Röhre(MRT) sagte das die Schwellung nur mit Krankengymnastik weg geht.Gemacht getan aber keine Besserung, ganz im gegenteil es wurde immer schlimmer und mein Ellbogen rechts, Handgelenk links, Nacken, Sprunggelenk rechts, dicker Zeh rechts, und schuppenflechte am Haaransatz und hinter den Ohr.
Also wieder ab zum Arzt der darauf hin mal eine Blutuntersuchung gemacht hat mit heftig schlechten Ergebnissen.
Direkte Überweisung ins Krankenhaus.
Der Arzt dort hat mich irgendwie sofort verstanden und auch mal zugehört.
Nach 5 Tagen hatten die Ärzte die Dagnose und ich wurde erst mal sofort mit Kortison behandelt um die Schwellungen unter kontrolle zu bekommen.
Jetzt nehme ich in der 5 Woche MTX und muß wirklich sagen ich habe keine der Nebenwirkungen die in der Packungsbeilage stehen.
Besser, ich fühle mich wie ein neuer Mensch, die Schwellungen sind fast weg, ich ann mich wieder bewegen und fühle mich einfach gut.
Da ich auch Sportler bin und einfach süchtig bin nach Sport hatte ích natürlich gefragt was mit Sport ist. Mein Doc meinte wenn keine Schwellungen da sind und ich mich gut fühle könnte ich alles machen was mir Spaß macht. Vorgestern war ich das erste mal nach einem Jahr wieder auf dem eis ( spiele eishockey) und muss sagen hat gut geklappt bis auf die Tatsache das kein Kondition mehr da ist! War auch schon zum Muskelaufbau im fitnessstudio, Fahrrad fahren , Crosstrainer und an den geräten, alles wunderbar. Rachen tue ich auch- kein Problem. Nur mit dem Alkohol ist das so ne sache. Trinke nämlich auch gerne.
Habe mit dem Doc gesproichen der hat mir striktes Alkohol verbot erteilt.
Hab aber auch schon ein bischen gesurft und rausgefunden das ein Glas Bier eigentlich nicht das Problem ist. Man sollte nur 2 Tage vor und 2tage nach der Einnahme absolut keinen Alkohol trinken weil die Leber sonst geschädigt werden kann.
Also könnte man gucken oder planen wann das MTX eingenommen wird also am besten nicht am Wochennende, so bin ich nämlich eingestellt also kein Alk für mich am Wochenende.

Hoffe ich konte dir irgendwie weiterhelfen.
Wenn du noch was wissen willst schreib mir einfach
Ahh sorry nochwas vergessen-

Sexleben kein Problem also Impoitenz kann ich nicht sagen und mit dem >Kindermachen ist so ne Sache. Mein Doc hat mir erklärt wenn ein kinder wunsch existiert sollte man das MTX mindestens 2Monate vor der Zeugung absetzten weil das Kind sonst Behindert werden könnte. Das wird bei mir mit Absprache vom Arzt passieren.

So jetzt aber cu :)

P.S.: Schuppenflechte ist auch zurückgegangen
DENNIS
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Aug 16, 2007 8:20 pm

Beitragvon Heiko Lustig am Fr Jan 25, 2008 9:22 am

Hallo Ballermann!
Ich habe lange Jahre an PSO gelitten und eigentlich alles ausprobiert. Auch MTX. Ich möchte nicht verallgemeinern, nur berichten, dass das in der ersten Zeit Wirkung gezeigt hat, nach und nach die Nebenwirkungen aber unerträglich wurden. Ich hoffe, das bleibt Euch erspart. Ansonsten ist es vielleicht interessant zu wissen, dass das einzige, was mir endlich zur Erscheinungsfreiheit verholfen hat, eine Kur am toten Meer war! Ich bin körperlich wieder total fit und endlich wieder in der Verfassung, Sport zu treiben!
Heiko Lustig
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo Dez 10, 2007 4:16 pm

Hallo
ich bin 40 jahre alt undhabe seit 10 jahren Psorias zuerst an meine Händen und dann meine zehen Nägeln.Seit ca 1 jahr habe ich am sprung gelenk schmerzen und dianostiziert wurde arthrose.Da ich auch Sport,Laufen Fitness sehr viel betreibe und 2 tolle söhne habe war ich fix und fertig.Der Arzt sagte versteifen lassen aber dass wär das letze was ich machen würde.Sogar länger stehen tut weh.Und jezt lese von euch dass ihr schmerzfrei seid und wieder Sport macht.Bitte wenn das stimmt und was und wie kann ich auch wieder in meine laufschuhe schmerzlos sporteln und stehen.
angelaromaverma
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Nov 03, 2011 6:16 pm

hallo...
bei mir wurde es gestern diagnostisziert...
nach dem ich wochen lang mit schmerzen von arzt zu arzt bin.
ich habe schuppenfelchte am ganzen körper aber schon seit ich in die schule gehe und das das irgendwann mal in meine gelenke geht war vorrauszusehen.
noch bin ich total verstört denn ich liebe sport und gehe regelmäßig klettern und snowboarden nur tun meine füße und hände furchtbar weh...
ich kann sagen das ich vorher schon mal 2 jahre mtx genommen habe.
es hat verdammt gut gewirkt. ich war zum erstenmal erscheinungsfrei. es war toll! ich konnte es nicht glauben. ich konnte endlich im bikini rum laufen und keiner hat doof geguckt. gut mitlerweile habe ich auch genung selbstbewusst sein das mir das egal ist.
nur nach den 2 jahren traten nebenwirkungen auf... vorallem magen-darm probleme , lebensmittel unverträglichkeit...
die schuppenflechte kam wieder und nun nach einem jahr ohne mtx auch die arthritis...
es ist zum heulen.
als kind war ich jedes jahr am toten meer und ich kann sagen, ja das war imma das beste....
nihal
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Sep 01, 2012 7:00 am


Zurück zu Psoriasis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Kliniken in Ihrer Nähe

Behandlung im Kinderwunschzentrum

Entscheidet sich ein Paar für eine Behandlung im Kinderwunschzentrum werden zunächst einige Untersuchungen durchgeführt um die Ursache der Kinderlosigkeit zu finden.

Do-it-yourself-Closed-Loop – was ist das?

Einige Menschen mit Diabetes bauen sich ihre eigenen Closed-Loop-Systeme, eine Kombination aus Insulinpumpe und Blutzuckersensor.

Diagnose Brustkrebs – „Die Zeit genießen, in der es einem gut geht“

Als Claudia Hofmann mit 50 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhält, entscheidet sie sich während der Chemotherapie niemanden zu sehen außer ihre engste Familie.

Rückenschmerz adé: So bleiben Sie beschwerdefrei

Vor allem durch zu wenig Bewegung kann es zu Rückenschmerzen kommen. Bei akuten Schmerzen können u. a. Massagen oder Wärmebehandlungen helfen.

Diabetiker Thüringen feiert 30 Jahre Bestehen

1990 gegründet konnte der Verein Diabetiker Thüringen 2020 sein 30-jähriges Bestehen feiern. Neben Beratungen organisiert der Verein auch regelmäßig Veranstaltungen.