[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Zöliakie und Muttermilch

Zöliakie und Muttermilch

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Beitragvon Theresa am Fr Jul 31, 2009 3:07 pm

Titel: Zöliakie und Muttermilch

Guten Tag,

bin neu hier und habe Scuweierigkeiten. Ich bin auf der Suche nach einem Krankenhaus, in dme ich mein Baby zur Welt bringen kann.
Bisher habe ich mir die Uni in Würzburg und Regensburg angeschaut. Meine Hebamme hat mir erzählt, dass manche Zöliakie-Patient in dem Krankenhaus, in dem ich entbinden will, Problem mit dem Essen hatten. Was soll ich tun. Für meine Krankenhausaufenthalt vorkochen. Aber noch mehr bschäftigt mich die Frage, was mit meinem Kind sein wird. Wenn es auch Zöliaie bekommt und ich "verunreinigte" Nahrung zu mir nehme! Daher meine alles wichteFrage: Kann Gluten in die Muttermilch übergehen?

Über Antwort würde ich mich sehr freuen.
Theresa
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jul 31, 2009 3:02 pm

Beitragvon Rita am Mo Aug 03, 2009 3:58 pm

Titel: Re: Zöliakie und Muttermilch

Guten Tag liebe Theresa,

das ist eine gute Frage. Leider kann ich Dir nicht direkt sagen, wie das bei uns Betroffenen ist. Aber denkbar ist ja auch die Variante, dass die Mutter gesund ist und der Säugling an Zöliakie leidet. So eine Frau müsste sich nach meinem Verständnis keine Sorgen mehr machen, denn Gluten wird ja vom Darm zerkleinert und abgebaut. Da müsste also eigentlich nix passieren. Ich rate Dir, das Gespräch mit dem Frauenarzt zu suchen. Der kann Dir sicherlich eine gute Empfehlung für ein geeignetes Krankenhaus aussprechen.

Ciao Rita :P
Rita
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo Jul 20, 2009 3:38 pm


Zurück zu Zöliakie/Sprue

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Kliniken in Ihrer Nähe

Behandlung im Kinderwunschzentrum

Entscheidet sich ein Paar für eine Behandlung im Kinderwunschzentrum werden zunächst einige Untersuchungen durchgeführt um die Ursache der Kinderlosigkeit zu finden.

Do-it-yourself-Closed-Loop – was ist das?

Einige Menschen mit Diabetes bauen sich ihre eigenen Closed-Loop-Systeme, eine Kombination aus Insulinpumpe und Blutzuckersensor.

Diagnose Brustkrebs – „Die Zeit genießen, in der es einem gut geht“

Als Claudia Hofmann mit 50 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhält, entscheidet sie sich während der Chemotherapie niemanden zu sehen außer ihre engste Familie.

Rückenschmerz adé: So bleiben Sie beschwerdefrei

Vor allem durch zu wenig Bewegung kann es zu Rückenschmerzen kommen. Bei akuten Schmerzen können u. a. Massagen oder Wärmebehandlungen helfen.

Diabetiker Thüringen feiert 30 Jahre Bestehen

1990 gegründet konnte der Verein Diabetiker Thüringen 2020 sein 30-jähriges Bestehen feiern. Neben Beratungen organisiert der Verein auch regelmäßig Veranstaltungen.