[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 709: preg_replace_callback(): Compilation failed: invalid range in character class at offset 199
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /usr/www/users/curado/www/redaxo/include/addons/textile/classes/class.textile.inc.php on line 1008: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions_display.php on line 1316: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Mit Behandlung kranker als ohne?

Mit Behandlung kranker als ohne?

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Beitragvon Dolphi am Do Feb 19, 2009 7:37 pm

Titel: Mit Behandlung kranker als ohne?

Hallo, bei mir wurde im Dezember vom HA Asthma diagnostieziert. War wegen Reizhusten der öfter nervte da. Er verschrieb mir Symbicort. Der Husten war dann schnell weg aber ich hatte oft Druck auf der Brust. Vor 3 Wochen war ich beim LUFA umd die Diagnose überprüfen zu lassen. Sollte dann für eine Woche Symbicort absetzen da er sonst nicht testen könne. Der Husten kam wieder, der Druck ging weg. Seit Dienstag Diagnose Asthma bestätigt (nicht allergisch) sollte wieder Symbicort nehmen. Husten weg, Druck wird seit dem immer mehr. Heute beim Hausarzt gewesen. Ins Röhrchen gepustet meinte dann wäre soweit ok, mit dem Druckgefühl müsste ich leben und ich würde wohl in Zukunft öfter Antibiotika brauchen weil das Imunsystem bei Asthmatikern im Keller wäre. So wie ich mich diese Woche fühle muss ich sagen das ich mich mit dem Reizhusten vor der Diagnose Asthma besser gefühlt habe, als jetzt mit dem Medikament.

Das kanns doch nicht sein, oder?
Geht es jemandem ähnlich?
Läuft da was falsch?
Woher weiss man eigentlich was Asthma und was einfach nur Erkältung ist?

Gruß
Dolphi
Dolphi
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Feb 19, 2009 7:22 pm

Kann es sein das du das spray nicht verträgst
Klein1984
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Feb 17, 2009 11:37 am
Wohnort: Marne

Beitragvon Dolphi am Fr Feb 20, 2009 5:34 pm

Titel: Re: Mit Behandlung kranker als ohne?

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Da ich keine Asthma Erfahrung habe, ist mir auch nicht klar wie das mit der Behandlung ist. Atemnot habe ich noch nie gehabt, halt nur den Reizhusten. Aber die Untersuchungen sowohl beim Hausarzt wie beim LUFA haben eindeutig Asthma ergeben.

Fakt ist, seid dem ich das Pulver inhaliere merke ich oft meine Bronchien was ich früher nur bei Erkältungen hatte.

Nächste Woche ist mein Hausarzt in Urlaub, habe aber schon für den 2.3 einen Termin, werde dann mal genauer Nachfragen ob es sein kann das ich das Symbicort nicht vertrage. In dem Beipackzettel habe ich von solchen Beschwerden nichts gelesen.

Gruß
Dolphi
Dolphi
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Feb 19, 2009 7:22 pm

Hallo Dolphi,
die Asthmabehandlung mit Medikamenten wird durchwegs von Ärzten als wissenschaftlich gehandelt, aber siehe http://www.naturheilt.com/Inhalt/Bronchialasthma.htm Mehr Medikamente- mehr Asthma im Laufe der Zeit. Die Wirkung der Medikamente könnte eine Tragödie sein, weil sie von zugegebenermaßen anstrengenderen aber ein besseres Ergebnis versprechenden Atemtherapien ablenken, womit sich Mediziner weniger befassen. LG. Richard Friedel
Richard Friedel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jul 07, 2010 7:52 pm

Beitragvon Lynn am So Aug 24, 2014 11:14 am

Titel: Re: Mit Behandlung kranker als ohne?

Hallo,
ich denke, Medikamente können schon helfen, wenn es die richtige Behandlung ist. Natürlich kann man auch mehr Schaden anrichten, sollte eine Person nicht das richtige Medikament erhalten. Nur allein auf Naturheilkunde würde ich nicht setzen! Es ist aber durchaus eine gute Ergänzung zur sonstigen Behandlung.

MfG,
Lynn
Wir kommen aus dem Nichts, wir werden zu Nichts, also was haben wir zu verlieren? Nichts!
(Monty Python)
Lynn
 
Beiträge: 8
Registriert: Di Jul 15, 2014 11:17 am

Es kann kein Wunder sein, dass die Medikamente krank machen. Die Grundursache des Leidens soll unbekannt sein und die wirkungsvolle natürliche Methode zur Förderung der Einatmung (Fingerdruck an einer Lippe) wird nicht erforscht.Zur Erläuterung der Physiologie siehe https://www.youtube.com/watch?v=PiSq-WnMXjs Mich hat das Einüben der steifen Oberlippe mit derselben Methodik von Asthma befreit. Erstmal Fingerspitzen an die Oberlippe legen und die Kräftigung der Einatmung verspüren. Dann zur Gewohnheit machen.
Richard Friedel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jul 07, 2010 7:52 pm

Beitragvon Herbert01 am So Mär 06, 2016 10:46 am

Titel: Re: Mit Behandlung kranker als ohne?

Hast du schon mal von den super Erfolge mit "fettem Weihrauchöl" gehört.
Das "fette" Öl soll eine sehr gute Lindernde Wirkung haben.

Google mal
Herbert01
 
Beiträge: 2
Registriert: So Mär 06, 2016 10:39 am

Hallo Herbert,
Danke, höchstwahrscheinlich besser als Leitlinie. Alles Gute. R.F.
Richard Friedel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi Jul 07, 2010 7:52 pm


Zurück zu Asthma

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Kliniken in Ihrer Nähe

Behandlung im Kinderwunschzentrum

Entscheidet sich ein Paar für eine Behandlung im Kinderwunschzentrum werden zunächst einige Untersuchungen durchgeführt um die Ursache der Kinderlosigkeit zu finden.

Do-it-yourself-Closed-Loop – was ist das?

Einige Menschen mit Diabetes bauen sich ihre eigenen Closed-Loop-Systeme, eine Kombination aus Insulinpumpe und Blutzuckersensor.

Diagnose Brustkrebs – „Die Zeit genießen, in der es einem gut geht“

Als Claudia Hofmann mit 50 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhält, entscheidet sie sich während der Chemotherapie niemanden zu sehen außer ihre engste Familie.

Rückenschmerz adé: So bleiben Sie beschwerdefrei

Vor allem durch zu wenig Bewegung kann es zu Rückenschmerzen kommen. Bei akuten Schmerzen können u. a. Massagen oder Wärmebehandlungen helfen.

Diabetiker Thüringen feiert 30 Jahre Bestehen

1990 gegründet konnte der Verein Diabetiker Thüringen 2020 sein 30-jähriges Bestehen feiern. Neben Beratungen organisiert der Verein auch regelmäßig Veranstaltungen.