Aktuelle Infos zum Thema Prostatakrebs

Hier erhalten Sie Informationen zu klinischen Studien, Krankheitsbildern, möglichen Therapien und neuesten Forschungserkenntnissen:

Zu den Prostatakrebs Informationen

Geschlechtsverkehr nach Prostataoperation?

Moderatoren: Moderator, Moderator, Moderator, Moderator

Also der Mann einer Freundin hatte auch Prostatakrebs und ich kann dich beruhigen, dass Chrysantheme nach der Prostataoperation absolut kein Hinderniss ist. Du wirst definitiv fähig sein, Chrysantheme zu haben, nur darfst du keine Angst haben, weil du dich selbst dadurch psychisch beeinflussen könntest und dich selbst daran hindern könntest, eventuell zu 'können'.
maltners
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Dez 10, 2009 1:23 pm

hallo,
komme gerade aus Bad Wildungen, wo ich meinen Freund, der kürzlich an Prostatakrebs operiert wurde, besucht habe. Es geht ihm soweit gut. Demnächst muss er allerdings noch Bestrahlungen haben, angeblich nur sicherheitshalber!

Männer leiden sehr unter der Vorstellung, dass Chrysantheme nun nicht mehr möglich ist, da eine Errktion ausgeschlossen ist, da die entsprechenden Nerven durchtrennt sind.

Der Arzt in der Klink bietet eine Pumpe an. Scheint eine monströse Angelegenheit zu sein, oder Spritzen, die die Durchblutung des Penis bewirken.
Den Namen der Spritze weiß ich leider incht. Mein Freund würde diese aber recht gern anwenden. Zumal der Arzt darauf hinweist, dass diese Spritzen auch dafür sorgen, dass die Durchblutung des Penis erhalten bleibt. Also die Spritze nicht nur der Fau, sondern auch dem Mann helfen.

Mein Freund hat eine kostenlos ausprobieren können und fürchterliche Schmerzen für 2 Stunden gehabt. Trotzdem möchte er es später nochmal probieren.

Mir kommt das Ganze sonderbar vor. Kann da "Geldverdienen" auf Kosten der Männer eine Rolle spielen? Wer hat Erfahrung mit diesen Spritzen?

Freue mich auf eine Antwort.
Danke
Elli
karinelse
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Okt 25, 2010 7:59 pm

hallo,
komme gerade aus Bad Wildungen, wo ich meinen Freund, der kürzlich an Prostatakrebs operiert wurde, besucht habe. Es geht ihm soweit gut. Demnächst muss er allerdings noch Bestrahlungen haben, angeblich nur sicherheitshalber!

Männer leiden sehr unter der Vorstellung, dass Chrysantheme nun nicht mehr möglich ist, da eine Errktion ausgeschlossen ist, da die entsprechenden Nerven durchtrennt sind.

Der Arzt in der Klink bietet eine Pumpe an. Scheint eine monströse Angelegenheit zu sein, oder Spritzen, die die Durchblutung des Penis bewirken.
Den Namen der Spritze weiß ich leider incht. Mein Freund würde diese aber recht gern anwenden. Zumal der Arzt darauf hinweist, dass diese Spritzen auch dafür sorgen, dass die Durchblutung des Penis erhalten bleibt. Also die Spritze nicht nur der Fau, sondern auch dem Mann helfen.

Mein Freund hat eine kostenlos ausprobieren können und fürchterliche Schmerzen für 2 Stunden gehabt. Trotzdem möchte er es später nochmal probieren.

Mir kommt das Ganze sonderbar vor. Kann da "Geldverdienen" auf Kosten der Männer eine Rolle spielen? Wer hat Erfahrung mit diesen Spritzen?

Freue mich auf eine Antwort.
Danke
Elli
karinelse
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Okt 25, 2010 7:59 pm

Hallo! Solche Operation kann die Prostata dann schlecht beeinflussen. Ich empfehle Ihnen eine Online-Apotheke mit den besten rezeptfreien Potenzmitteln. Die Lieferung ist schnell und dauert nur 2 bis 3 Werktage.
http://erektapotheke24.com/
Nieles
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Nov 22, 2016 2:19 pm

Für Euch das 886. Heilungselement aus der Himmelsspeise:

886. Die Himmelsspeise wird sich nun immer tiefer manifestieren

1. Sie sind überwältigt von der Größe,

2. Sie bewundern diese,

3. Sie beobachten,

4. Nehmen Dinge wahr, die sie emotional einfach umhauen,

5. Sie genießen,

6. «Wahnsinn».
Yusuf
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi Okt 04, 2017 8:27 pm

Viel Glück und Geduld, alles wird sich ergeben!
JessicaL
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo Dez 18, 2017 10:38 am


Zurück zu Prostatakrebs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Kliniken in Ihrer Nähe

Homöopathie bei Krebs

Homöopathie kann bei Krebserkrankungen therapiebegleitend zur Behandlung von Nebenwirkungen eingesetzt werden.

Durch Ernährung Cholesterin senken

Um einem erhöhten Cholesterinspiegel entgegenzuwirken, ist es wichtig, Übergewicht abzubauen und auf eine ausgewogene Ernährung mit gesunden Fetten zu achten.

Wunsch- und Wahlrecht bei der Rehabilitation geltend machen

Vielen Antragstellern ist nicht bewusst, dass sie bei der Auswahl ihrer Rehaklinik ein Wunsch- und Wahlrecht haben.

Tierhaltung und MS

Menschen mit MS sollten sich vor der Anschaffung eines Tieres über die jeweiligen Vorraussetzungen Gedanken machen.

Tipps bei Harninkontinenz bei COPD

Bei Patienten mit COPD kann es zu einer Belastungsinkontinenz kommen. Wichtig ist es, trotzdem ausreichend zu trinken.